Kontakt

Nimm Kontakt auf

Vollständige Liste der Ansprechpartner der DLRG DLRG-Jugend Hessen findest du hier.

Chat-Icon

Chatten

Hier treffen sich DLRG-Mitglieder und Interessierte aus ganz Deutschland.

Kontakt-Icon

Kontakt

Schreib uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

Was ist die Swimmingpool-Ausbildung

Mit der Ausbildung "Swimmingpool" kann der Ausbildungsassistent Schwimmen erworben werden. Die Ausbildung umfasst dabei drei Wochenenden bzw. eine Woche und enthält über das Wissen des Ausbildungsassistenten hinaus viel Pädagogik, sowie Tipps und Tricks für den Beckenrand.

Zielgruppe: 15-26 Jährige

Vorraussetzung: deutsches Rettungsschwimmerabzeichen in Bronze, Silber oder Gold, Erste Hilfe Ausbildung; beides nicht älter als zwei Jahre

Der erste Teil der Ausbildung befasst sich mit der Wassergewöhnung und der Schwimmtechnik Brustschwimmen. Vermittelt werden weiterhin die entwicklungsspezifischen Besonderheiten von Kindern und Jugendlichen und wie dies damit zusammen hängt, auf welche Art jemand etwas lernt. Darüber hinaus setzt du dich mit der Geschichte der DLRG, den Aufgaben und Zielen der Schwimmausbildung, den Baderegeln, sowie möglichen Lehrmaterialien auseinander.

Der zweite Teil der Ausbildung richtet sich an alle, die regelmäßig Jugendgruppen im Schwimmbad trainieren oder trainieren möchten. Im Mittelpunkt steht die Technik Kraulschwimmen und die Zielgruppe der Jugendlichen. Daneben wird das Aufstellen von effektiven Trainingsplänen nach Trainingsmethoden und Trainingsprinzipien gelehrt, sowie ein Einblick in die Bewegungslehre gegeben.

Im Mittelpunkt des dritten Teils stehen die Technik Rückenkraulschwimmen und die Vorbereitung/ Durchführung der Schwimmprüfungen nach der aktuellen Prüfungsordnung. Darüber hinaus geht es um Spielepädagogik, speziell im Wasser, sowie Selbst- und Fremdrettung in Vorbereitung auf das Abzeichen „Junior-Retter“.

Mehr dazu gibt es in den Swimmingpool-Spielregeln.